Fortbildungsveranstaltungsangebote

Seminar 1 ist für die Teilnahme an den weiteren Seminaren empfehlenswert

12.10.2017: Seminar 1: Autismus/Ein Rundumblick

13.10.2017: Seminar 2: Autismus und Schule

19.10.2017: Seminar 3: Autismus und Herausforderndes Verhalten Kurs 1 (2 Tageskurs)

20.10.2017: Seminar 3: Autismus und Herausforderndes Verhalten Kurs 2 (2 Tageskurs)

17.11.2017: Seminar 4: Strukturierung und Visualisierung, eine Einführung in den TEACCH-Ansatz

Auf Anfrage: Autismus und Sexualität

Fortbildungsinhalte Seminar 1 (Rundumblick)

  • Geschichtliche Aspekte
  • Formen und Symptomatik des Autismus
  • Früherkennung
  • Diagnostik
  • Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörungen
  • Theorien zu möglichen Ursachen
  • kognitive Erklärungsmodelle
  • Umgangstipps und Fallbeispiele

Fortbildungsinhalte Seminar 2 (Schule)

  • Symptomatik
  • Wahrnehmung- und Informationsverarbeitungsstörungen in der Schule
  • Schulprobleme
  • Kognition/Lernverhalten
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Nachteilsausgleich
  • Schulbegleitung
  • pädagogische Förderung
  • Umgangstipps und Fallbeispiele


Fortbildungsinhalte Seminar 3 Kurs 1 (Herausforderndes Verhalten)

  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • Herausforderndes- (Auto)Aggressives Verhalten
  • Erscheinungsformen
  • Ursachen für aggressives/herausforderndes Verhalten
  • Interventionsgrundlagen
  • Verhaltensmanagement
  • Verhaltensänderung

Fortbildungsinhalte Seminar 3 Kurs 2 (Herausforderndes Verhalten)

  • Intervention
  • tägliches pädagogisches Handeln
  • herausforderndes Verhalten des Umfeldes
  • Rechtliche Grundlagen
  • Fallbeispiele

Fortbildungsinhalte Seminar 4 (Strukturierung und Visualisierung)

    Menschen mit Autismus prrofitieren von strukturierenden und visuellen Hilfen nach dem TEACCH-Ansatz, in dem Seminar geht es um:
  • theoretische und methodische Grundlagen zum TEACCH-Ansatz
  • Grundlagen des Strukturierens und Visualisierens
  • räumliche/zeitliche/organisatorische Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Kindergarten/Schule/Wohnen/Arbeit/Alltag/pädagogische Förderung

 

Fortbildungsinhalte Sexualität

  • autismusspezifische Probleme, die sich auf die Sexualität auswirken
  • Besonderheiten in der sexuellen Entwicklung (Pubertät, Freundschaft und Partnerschaft)
  • der Umgang mit problematischen sexuellen Verhaltensweisen
  • spezialisierte Sexualerziehung
  • Möglichkeiten der Unterstützung/Hilfen zum Verstehen sexueller Regeln
  • Fallbeispiele


Zielgruppe:

Diese Veranstaltungen vereinen theoretisches Basiswissen mit praktischen Tipps für den Umgang mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen, sie sind sowohl für Fachpersonal verschiedenster Berufsgruppen, als auch für Eltern und sonstige Interessierte geeignet.

 

Mit unserem Fortbildungsangebot kommen wir gern auch in Ihre Einrichtung. Termine, den zeitlichen Umfang, Inhalte und die Kosten stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Bei Interesse melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail in unserer Einrichtung.

 

Kosten:

Pro Person wird pro Seminartag ein Kostenbeitrag von 60 € erhoben. Eltern, deren Kinder sich z.Zt. in unserer Förderung befinden, zahlen 20 € pro Person.

Mittag kann über einen Service vor Ort bestellt werden, ist jedoch im Preis nicht enthalten.

Anmeldung:

Nachdem ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Eine schriftliche Rechnung erhalten Sie vor Seminarbeginn.

Teilnahmebestätigung:

Ihre Teilnahme wird mit einer Teilnahmebescheinigung bestätigt.